Aktuelles

Eintrag vom 21.07.2015

FAIR ways Förderpreise verliehen – 26 Projekte werden von SC Freiburg mit insgesamt 60.000€ unterstü

 

.
Der FAIR ways Förderpreis unterstützt gemeinnützige soziale Projekte, die sich in den Bereichen Bildung/Ausbildung, Ökologie und Integration engagieren. Der Preis in Höhe von 60.000 € wurde in Teilbeträgen an 26 Projekte vergeben. Die Jury setzte sich aus Vertretern der FAIR ways-Partner des SC, des Sportclub selbst und infront Germany zusammen.
Die offizielle Vorstellung der ausgezeichneten Projekte findet anlässlich der Saisoneröffnung am Sonntag im Schwarzwaldstadion statt.

Unter den Preisträgern befinden sich unter anderen „Freies Theater Tempus fugit“, das Präventionsprogramm „Hau ab, Du Angst“, „WohnTraum“ der Freiburger Straßenschule, „Ökologisches Lernen auf dem Kinderabenteuerhof“ in Freiburg und das Projekt „Streuobstwiese“ aus Emmendingen.

Überreicht wurden die Urkunden am Abend im Schwarzwaldstadion von SC-Profi Nicolas Höfler, Julica Goldschmidt moderierte und interviewte die Vertreter der Projekte.

>>>> Die Projekte im Einzelnen:

"Wenn der Vater mit dem Sohne..." (pro familia Freiburg e.V.):

Unterstützung der Vater-Sohn-Beziehung, mit körperlicher Annäherung beim Sport (Anleitung durch Ringer-Weltmeister). Spricht besonders Väter und Söhne aus sozialen Brennpunktvierteln an. In schwierigen Lebenssituationen soll Vaterrolle bewusster erlebt und Vater-Sohn-Beziehung gestärkt werden. Wollen Motivation, Erziehungsunterstützung, Sicherheit in der und für die Vaterrolle geben.

Bereich: Bildung / Ausbildung – Ansprechpartner: Michaela Schmid, Peter Bader - Förderung: 3000.- €

Erlebnispädagogische Freizeitgestaltung für
autistische Jugendliche (Kängu Freiburg e.V., Integrationshilfe für junge Menschen):

Unterstützung von Jugendlichen mit einer tiefgreifenden Entwicklungsstörung, die aufgrund dieser Beeinträchtigung auf Unterstützung von außen beim Erlernen von sozialer Kompetenzen. Mittels Freizeitaktivitäten (Mannschaftssport, Fußball) wird Selbstvertrauen, Miteinander und
Kommunikationsfähigkeit gestärkt.

Bereich: Bildung / Ausbildung – Ansprechpartner: Verena Stepper, Elisabeth Vollmer - Förderung: 3500.- € - Publikumspreis: 500 €

Gesunde helfen Kranken
(Nachsorgeklinik Tannheim gemeinnützige GmbH und Gemeinschaftsschule Mönchweiler):

Partnerschaft zwischen Klinik und Schule unter dem Leitmotiv Jugendliche/Schüler helfen kranken und belasteten Kindern. Donnerstags und sonntags sind Schüler mit beim Füttern und Versorgen der Tiere, bei der Begleitung der Patientenkinder im therapeutischen Reiten, Tierpflege & Tierkontakt und bei der Pflege
und Instandhaltung der Anlage integriert.

Bereich: Bildung / Ausbildung, Integration - – Ansprechpartner: Roland Wehrle, Arnold Seng - Förderung: 3000.- €

Quelle:  www.regiotrends.de



 

Weitere News aus 2015

Archiv - 2019

Archiv - 2014

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Zur Datenschutzerklärung.